Die Grilltruhe 2019:


1 x Tintenfisch Tuben

2 x Krustenbraten

1 x Spanferkelbraten

3 x Scallops

1 x Brisket

2 x Iberico Steaks

2 x Angus Steaks

1 x Flanksteak

1 x Nackenkammbraten

1 x Spanferkel

1 x Kaninchen ganz

2 x Shoulder tender

2 x T-Bone vom Wiesenlamm

1 x Lammkeule

1 x Wetaged Loin Ribs


 

 

 



 

 

 

 

Wunderbare Jahre


Während ich mich noch zurückerinnere, als ich die Serie als Teenager geschaut habe, hatte ich eigentlich eine lustige Serie in Erinnerung. Klar sie war an vielen Stellen lustig, doch viele Folgen waren auch sehr zum Nachdenken.

Ich kann die Serie allen nur empfehlen, denn abgesehen von den Höhen und Tiefen eines Heranwachsenden, hat die Serie auch ganz viel tiefsinniges zu bieten

9 Sterne

 

 

 Warcraft - The Beginning


Ganz netter Film von dem ich aber als alter WoW-Spieler mehr erwartet hätte. Für nicht Insider ist gerade der Anfang sehr schwer zu verstehen. Auch hätte ich mir etwas mehr als nur Orc's erwartet. Fassen wir zusammen, für Laien wohl eine etwas zu undurchsichige Handlung, dafür aber nette Effekte und Kampfszenen.

7 Sterne

 


 

Bad Boys


Irgendwie hatte ich den Film auch besser in Erinnerung, aber abgesehen von den guten Action-Szenen, können einem die Sprüche gerade in der ersten halben Stunde doch ein wenig den Nerv rauben.

7 Sterne

 

The Finder


Typisch Ami's, da machen sie mal eine schöne und außergewöhnliche Serie und setzen sie nach der ersten Staffel ab. Mir auf jeden Fall hat die eine Staffel super gefallen. Schade, dass es nicht mehr wurde.

10 Sterne



Criminal Minds


Ganz tolle Serie über die Abgründe von Serienmördern. Leider läuft Staffel 12 gerade erst, so dass ich mal bei der 11 einen Break machen muß. Tolles Team, tolle Folgen und auf jeden Fall anschauen die Serie !

10 Sterne


 Monsieur Claude und seine Töchter


Den Film würde ich mal als Geheimtip handeln. Mal kein Hollywood-Mainstream, aber jede Menge schwarzer Humor über den Leidensweg des doch etwas rassistischen Monsieur Claude, dessen Töchter keinen einzigen französischen Schwiegersohn anschleppen....unbedingt anschauen!

9 Sterne

 

 

Krakatoa


Heute mal wieder ein Klassiker, der uns zuspielt wurde. Ich fand den Film gar nicht schlecht, obwohl er mir an einigen Stellen etwas "over" war. Das lag an der etwas übetriebenen Darstellung der Charaktere und deren Problemen und zum anderen an manchen Szenen, die etwas übertrieben lang waren. Für 1968 waren die Effekte aber fabelhaft, aber ne halbe Stunde kürzer hätte es auch getan, aber das war für die Zeit typisch für diese Filme

8,5 Sterne



 

Findet Nemo


Ich denke hier brauche ich nicht wirklich viel dazu zu sagen,oder?

Für mich mit Abstand bisher der beste Pixar-Film, der auch durch seine tollen Charaktere besticht. Ich freu mich schon auf den nächsten Teil

10 Sterne



 

 

Wenn die Gondeln Trauer tragen


Der Film ist schon etwas älter, aber wie damals oft üblich (finde ich zumindest), wird die eigentlich gar nicht so schlechte Grundhandlung durch rudimentäre Dialoge und merkwürdige Kameraschnitte zerschossen. Ich bin nicht ganz warm geworden mit dem Film.

5 Sterne

 

Hellboy


Ich mag Hellboy, denn der Typ ist wirklich ne coole Socke. Action wird hier kombiniert mit ner saftigen Prise Humor und flotten Sprüchen. Anschauen!

8,5 Sterne




 Westworld


Heute mal wieder ein älterer Film. Ich hatte ihn irgendwie spannender und etwas gruseliger in Erinnerung, aber am Ende war er doch ganz gut. Man merkt einfach, dass an manchen Filmen der Zahn der Zeit genagt hat.

7 Sterne


Predator


Gestern gab es also mal wieder eine Perle der 80er Jahre. Predator gehört für mich zu den wirklich guten Actionfilmen der 80er. Hier sind die Sprüche nicht überzogen, die Handlung schlüssig und nicht nur auf sinnlose Gewalt ausgelegt.

Also ein Film den man sich durchaus gönnen sollte.

8 Sterne



 

Die Addams Family - In verrückter Tradition


Ich denke zu den Addams braucht man nicht viel sagen,oder? Die Familie ist einfach Kult, genau wie die Filme für mich. Etwas schwächer wie der erste Teil, aber immer noch ein toller Film.

9 Sterne


 

Presidio


Heute mal wieder ein etwas älterer Film, der meiner Meinung nach, darauf ausgelegt ist, die Spannung zwischen Polizei und Militär darzustellen und so plätschert der Film auch dann die erste Hälfte dahin. Etwas Action gibt es erst am Ende. Mit Sean Connery, Mark Harmon und Meg Ryan eigentlich gut besetzt.

Aber meiner Meinung nach wäre mehr drin gewesen.

7 Sterne

 

 

 

 Thor - The dark Kingdom


Von der Sache her hat mir der erste Teil wesentlich besser gefallen. Irgendwie war der eine Idee spritziger. Und auch die Story fand ich etwas gelungener. Aber ansonsten was Effekte und Action betrifft, war hier alles in Ordnung. Vielleicht liegt es an mir und der Komplexität des Marvel-Universums, dass ich manche Geschichten etwas merkwürdig finde.

8 Sterne

 

 

American Fighter II


Heute mal kein Tarantino der gezogen wurde, sondern ein Martial-Arts-Film aus den Mittachtzigern. Geholt habe ich ihn aus Kultgründen, denn neben den anderen Actionhelden der 80er, gehört auch Dudikoff dazu. Ich gebe zu, wir waren früher scheinbar echt leicht zu beeindrucken. Aus heutiger Sicht muß ich sagen, dass selbst die Kampfszenen relativ simpel und durchschaubar sind. Das ganze gepaart mit ein paar wenigen Sprüchen und fertig ist das Filmchen. Konnte mich nicht mehr soooo sehr überzeugen, hat aber einen Kultbonus verdient. Teil 1 war irgendwie etwas besser.

7,5 Sterne


 

Django Unchained


Der Zufall hat uns gestern also den nächsten Tarantino in die Hände gespielt. Alles in allem ein toller Film, der aber auch an manchen Stellen sehr in die Länge gezogen wird. Ich denke eine halbe Stunde hätte man sich locker sparen können und vor allem für einen Tarantino war er diesmal relativ sanft, was wohl an der 16er Freigabe lag. Total überzeugend war auf jeden Fall Christoph Waltz. Der Film ist auf jeden Fall sehenswert!

8,5 Sterne

 

From Dusk till Dawn


Tarantino mag man oder mag ihn eben nicht. Ich mag nicht alles von ihm, aber der Film ist natürlich Weltklasse. Derbe Sprüche und reichlich Splatter-Szenen machen den Film irgendwie kultig. Allerdings sollte man niemals die geschnittene Version anschauen in der satte 17 Minuten fehlen.

10 Sterne




Mario Barth - 3 Shows


Geschaut wurden die drei neuen Shows und ich denke ich muß nicht viel sagen, Mario kennt die Frauen ! Keiner weiß so treffend Bescheid und gibt das auch noch wieder :-) Volle Punktzahl

10 Sterne


 

Iron Man 3


Diesmal konnte mich der Film nicht so recht überzeugen, Action Ok, Handlung etwas verwirrend abe rzu wenig Iron Man. Robert Downey Jr. rettet natürlich mit seiner flapsigen Art wieder vieles. Trotzdem fand ich die ersten Teile irgendwie besser, denn immerhin freut man sich doch auf den Eiseren.

7,5 Sterne


Outlander - Staffel 2


Hier halte ich mich völlig raus, für mich ist das eine reine Frauenserie basierend auf den Büchern von Diana Gabaldon. Schatzi findet es toll, ich finds eher, naja ;-)

9 Sterne (von ihr) *g*


 Castle - Final Season


Castle ist bzw. nun war eine tolle Serie, der durchgeknallte Schriftsteller mitten in den Mordermittlungen war immer für schöne Momente gut. Leider hat das nun ein Ende und leider auch mal wieder, wie so oft, wegen Streitigkeiten ums Geld, daher stieg Kate Beckett aus und die Serie hinterläßt in der Finalen Staffel doch einige Fragen....geklärt wurde nur zum Teil wo Castle in der letzten Staffel war, als er verschollen war und das Ende? Was soll das denn, beide werden angeschossen und dann ein Zeitsprung von 7 Jahren???? Dafür ziehe ich einen Punkt ab!

9 Sterne



 

Scorpion Season 2


Auch in der zweiten Staffel war ich wieder erstaunt wieviel mal aus den Genies rausholen kann. Die Serie ist immer noch sehr spritzig und vor allem voller Action. Ich kann sie weiterhin empfehlen und selbst unsere Kleingeister lernen hier noch genug ! Vooooollllle Punktzahl!

10 Sterne


 

Walker - Texas Ranger


Die Serie fällt mal wieder unter meine Jugenderinnerungen und wie ich schon ein paar Mal festellen durfte, ist nicht alles gut, was früher mal gut war. Bei Walker passt aber immer noch alles, naja fast alles. Ein paar "abgedrehte" Folgen fielen aus dem Rahmen, daher auch ein Punkteabzug, aber ansonsten, unterhaltsame Serie, die in ihrem Verlauf irgendwie immer spektakulärer wird.

9 Sterne

 

Detective Laura Diamond Season 2


Wie auch schon Staffel 1 ist Laura und ihre Fälle immer wieder erfrischend. Ich mag die Art ihrer Ermittlungen wirklich sehr. Team und Umfeld sind stimmig und diesmal wirds dramatisch und romantisch zugleich. Auf die Auflösung des Staffel-Cliffhangers bin ich mal wirklich gespannt ! Volle Punktzahl für Laura!

10 Sterne


 

Arrow Season 4


Also ich mag Arrow wirklich, aber gestehe mir auch ein, dass die Serie gerade in der 4. Staffel etwas unübersichtlich wird. Vielleicht liegt es immer an den großen Abständen zwischen den Staffeln oder, was ich eher vermute, an ständigen Wechsel von tot zu lebendig bei den Figuren. Nervig ist auch immer das Crossover zur Parallel-Serie Flash, was seit Staffel 3 passiert. Von daher diesmal keine volle Punktzahl!

8 Sterne


 

 Game of Thrones - Staffel 6


Wieder einmal wurde ich nicht enttäuscht. Auch wenn die erste Hälfte der Staffel diesmal eher unspektakulär ist, holen die letzten drei Episoden das locker rein. Für mich bleibt die Serie ein absolutes Highlight, dass durch seine Wendungen immer zu überraschen weiß.

10 Sterne


 Scorpion - Staffel 1


Wer sich fragt wie wohl eine Serie aussehen kann, die von lauter Genies handelt, der sollte sich Scorpion anschauen. Ich war persönlich auch sehr positiv überrascht, wie sich die verschiedenen Begabungen in die Serie einbringen, z.B. das Mathegenie oder der Verhaltensforscher. Der Staffel 1 gebe ich hiermit ebenfalls die volle Punktzahl und erwarte voller Vorfreude die nächste Staffel

10 Sterne

 

Hercules - Serie


Eine Serie die sich selbst nicht ganz ernst nimmt. Mir bzw. uns hat sie auf jeden Fall gefallen, wobei es mit Iolaus und Ares auch auf die anderen Charaktere ankommt und das Ganze rund und flott zu gestalten. Ebensfalls erfrischend sind Nebencharaktere wie Falaffel, der Koch, der immer wieder neues und wenig Leckeres kreiert. Kenner der griechischen Mythologie drehen sich zwar manchmal im Grab um so haarsträubend wurden Tatsachen verdreht, aber die Serie war trotzdem unterhaltsam. Abzüge gibt es für eine Handvoll wirklich merkwürdige Folgen, die nix mit dem eigentlichen Hercules-Epos zu tun hatten.

8,5 Sterne


 The Closer - Serie

 

Tolle Serie, die Art und Weise wie Brenda ermittelt und auch teilweise das Gesetz etwas beugt, hat mir super gefallen. Alle zusammen bilden auch ein sehr sympathisches Ermittlerteam, dass bei ihren Fällen auch ohne große und blutige Fälle auskommt. Und vor allem, was mir immer sehr wichtig ist, die Serie findet am Ende auch einen Abschluß und hört nicht plötzlich auf.  

10 Sterne 

 

Die Bücherdiebin

 

Nach dem Buch war ich natürlich auch mal gespannt auf den Film. Abgesehen davon, dass zu Beginn die Handlung etwas springt war das für mich eine tolle Umsetzung einer wirklich herzergreifenden Geschichte umd den Tod und die kleine Liesel Memminger. Mehr braucht man wohl gar nicht dazu sagen, einfach anschauen! 

9 Sterne 

 

 Monuments Men

 

Auf dem Papier, Story und Besetzung hätte alles gepasst für einen Blockbuster, doch das kann Hollywood sicher besser. Die Story plätschert so vor sich hin und hinterläßt an einigen Stellen immer wieder die Frage: Mußte das sein oder warum war das jetzt so? Witz  und Action sucht man hier vergeblich und so bleibt nur ein langsames dahinplätschern der Handlung. Für mich Mittelmaß! 

6,5 Sterne 

 

 

Schick mir keine Blumen

 

Diesmal war der Film nicht so spritzig wie man es sonst so gewohnt ist. Die Geschichte, dass ihr Mann, ein Hypochronder, sich darum kümmert, dass seine Frau einen neuen Mann bekommt und nach seinem Tod auch versorgt ist, ist von der Grundidee gut, aber an manchen Stellen schleppt sich der Film etwas durch die Handlung. Am Ende bleibt eine "nette" Komödie.

8 Sterne 

 

Kindergarten-Cop

 

Einer der wenigen Komödien von Arnie...und ich mag sie. Ich denke neben Twins ist dies eine seiner besten Komödien. Unbezahlbar sind seine Gesichtsausdrücke, wenn die Kinder ihn wieder erledigt haben! Auch der Humor ist relativ erfrischend und macht Arnie als Kindergärtner authentisch. Ansonsten haben wir auch wieder ein Ensemble an Schauspielern, die typisch für die 80/90er waren. 

9 Sterne 

 

 

 Spion in Spitzenhöschen

 

Wieder mal eine herrliche Komödie mit Doris Day. So sehr ich die neuen Filme auch manchmal bewundere für ihre Special-Effects, so sehr mag ich viele der alten US-Komödien und da die Filme weitestens wohl allen bekannt sind, brauch ich wohl nicht viel dazu sagen.

10 Sterne 

 

 The Closer - Serie

 

Melinda, die Frau die Geister sehen kann und sie ins Licht führen soll. Eine sehr schöne Serie mit ganz oft tollen Geschichten der Verstorbenen. Ein wenig erinnert mich die Serie an Cold Case. Warum also keine 10 Punkte? 

In typisch amerikanischer Manier wird das Thema (wie bei vielen erfolgreichen Serien) irgendwann verkompliziert. Ab Staffel 3 wurde ein Handlungsstrang gar nicht mehr aufgelöst, dafür kamen in 4 und 5 neue dazu, die mir nicht wirklich so zugesagt haben und der eigentliche Tenor der Serie ging etwas verloren. Ich bleibe aber dabei, alles in allem eine tolle Serie!

9,5 Sterne 

 

 

Die Comancheros

 

John Wayne und Richard Whitmark, zwei klassische Western-Ikonen, da kann eigentlich gar nichts schief gehen,oder? Na gut, dieser Western gehört eher in die Sonntagmittags-Unterhaltung, denn irgendwann interssiert sich der Zuschauer eher dafür, was aus Paul Regret (Whitmark) wird, als was es mit den Comancheros auf sich hat. Macht aber nichts, denn mit seinen witzigen Elementen ist der Film wirklich unterhaltsam 

8 Sterne 

 

 

 

The Expendables 3

 

Für mich bisher der schwächste Teil und das lag nicht daran, dass der Film wirklich schlecht war, sondern eher daran, dass die Vorfreude auf die Actionhelden meiner Jugend dadurch getrübt wurde, dass die alten Haudegen fast den halben Film nicht zu sehen sind, sondern durch ein jüngeres Team ersetzt wurden. Denn gerade die Tatsache alle alten nochmal in Action zu sehen machen für mich den Reiz der Filme aus 

8,5 Sterne 

 

Terminator 3

 

Neues Model, ähnliche Geschichte und die Story wird ein wenig weitergeführt.

Der Film war actionreich, wies aber viele Paralellen zu Teil 2 auf. Von daher ziehe ich diesmal einen Punkt ab.

9 Sterne 

 

Terminator 2 

 

Im Vergleich zu Teil 1 kommt Teil 2 wesentlich actionreicher rüber und dazu noch eine Prise an coolen Sprüchen und einem schier unbesiegbaren T1000... Mir hat's super gefallen. Daumen hoch und anschauen! 

10 Sterne 

 

Terminator

 

Version 1 war die FSK 16-Variante, die es damals als DVD zu kaufen gab. Diese ist um 11 Minuten geschnitten und kann getrost mit 0 Punkten versehen werden, da viele Szenen völlig lieblos rausgeschnitten wurden und damit auch oft die Handlung drunter leidet. Mittlerweile ist die ungeschnittene Version als FSK 16 verfügbar. Für die ungeschnittene Version gibt es dann auch mehr Punkte. Insgesamt fehlt Teil 1 etwas an Spritzigkeit, trotzdem Kult und ein Meilenstein der 80er Jahre Filme.

7 Sterne 

 

 

Tödliche Weihnachten

 

Knallharter und blutiger Actionfilm mit Geena Davis, an dem aber mittlerweile ein wenig der Zahn der Zeit genagt hat. Trotzdem unterhaltsam, kurzweilig und sehenswert.

9 Sterne 

 

 

Auf immer und ewig

 

Heute gab es mal die amerikanische Version, naja eine davon, von Aschenbrödel.

Man kann von den US-Verfilmungen halten was man will, aber sie bauen immer wieder ein Element ein, mit dem man nicht rechnet. Dies war diesmal Leonardo DaVinci. Neben Drew Barrymore war er für mich ein Highlight in dem Film. Auch sehr schön, dass diese Version ganz ohne die märchenübliche Magie auskommt.  Alles in allem, wie z.B. auch bei Titanic geschehen, mag ich es, wenn eine Geschichte um die Geschichte gestrickt wird. Für mich eine der schönsten Verfilmungen! 

10 Sterne 

 

 

Cadfael - Serie 

 

Die Serie haben wir uns mal gegönnt aufgrund der Bücherreihe von Ellis Peters und ich muß sagen, die wurde authentisch und gut verfilmt, auch wenn die Darsteller hier in Deutschland eher unbekannt sind. Wer mittelalterliche Kriminalfälle mag wird hier seine Freude haben....wir hatten sie! 

10 Sterne 

 

Dr. Quinn - Serie

 

Tja, die Erinnerung, ich gebe zu, ich hatte Dr. Quinn als einen Abklatsch von "Unsere kleine Farm" in Erinnerung, also heile Welt. Aber ganz im Gegenteil, die Serie beleuchtet recht kritisch den Werdegang der Amerikaner, von den Indianern bis über diverse Epedemien zu denen damals auch die Grippe gehörte. Auch die Schattenseiten, wie den K-Klux-Clan finden sich hier wieder. Ich fand das Ganze wirklich sehenswert.

10 Sterne 

 

 

 

Tanz der Teufel

 

Halloween - Zeit für die Mutter aller Splatterfilme. Ich gebe zu so toll und gruselig wie früher war es heute nicht mehr. Im Vergleich zu anderen Filmen dieses Genres ist Tanz der Teufel recht handlungsarm. Aber ich mag das ab und zu trotzdem mal gerne und einen gewissen Kultstatus hat der Film ja auch.

Und immer wieder spannend, dass genau diese Filme für viele Schauspieler der Beginn ihrer Karriere waren (Hier Bruce Campbell) 

6 Sterne 

 

 

 

Die Reise ins Labyrinth

 

Nicht alles was man in Erinnerung hat ist heute auch noch gut. Macht die Handlung noch neugierig, so wird man schnell von den überdrehten Figuren überrannt. Den einzigen Lichtblick vergebe ich hier an David Bowie, dessen Musik den Film untermalt. Ansonsten wohl eher was für Liebhaber. 

4 Sterne 

 

Quigley, der Australier  

 

Tom Sellek in Australien, angeheuert die Aborigines zu jagen, wendet er sich gegen seinen Auftraggeber. Aus meiner sich wirklich ein toller Film. Mit 1990 schon etwas älter, aber trotzdem eine wunderbare Geschichte mit Happy End. 

10 Sterne

 

 

 

Der Hobbit - Smaugs Einöde

 

Ich denke wie immer kann man bei Peter Jackson und den Herr der Ringe Filmen nicht viel falsch machen. Schöne Landschaften, actionreiche Kampfszenen gepaart mit guter Story und Humor lassen Teil 2 wieder zu einem Meilenstein der Filmgeschichte werden. 

10 Sterne 

 

 

10.000 BC

 

Eigentlich...kann man bei Emmerich Filmen nicht viel falsch machen und eigentlich ist der Film auch nicht schlecht, aber hier wird bunt gemischt vom Mammut zum Säbelzahntiger zu Schiffen und Pyramiden. Kurzum nette Geschichte, bei der der Funke aufgrund der oben genannten Eigenheiten nicht ganz überspringt. Liebhaber von Vor-/Urzeit-Filmen sollten hier die Finger von lassen 

 5 Sterne  

Avatar 

 

Liebhaber fantasievoller Filme mit reichlich Action kommen hier voll auf ihre Kosten. Von mir bekommt der Film absolut die Höchstpunktzahl. Überzeugend in allen Bereichen. Gehört zu den Filmen die man gesehen haben muß. 

10 Sterne  

 

Dark Angel  

 

Tolle Serie, aber sie hat einen Haken....sie ist nicht abgeschlossen. Die Geschichte um genmanipulierte Menschen wußte defintiv zu gefallen. Auch der eine oder andere Mutant der nicht aussah wie Jessica Alba wurde zum Sympathieträger, aber wie in so vielen Serien wurde der Handlungsstrang mangels Interesse in den USA nicht weiterverfolgt.

 8 Sterne 

 

Halbblut  

 

Defintiv ein Film für Liebhaber der Indianer. Die Sprünge ins Mystische sind nun mal nicht jedermanns Sache. Trotzdem oder gerade wegen der Tatsache, dass man sieht wie die Idianer heute noch "gehalten" werden, ist das für mich ein sehenswerter Film

9 Sterne 

 

 

Der City Hai  

 

Sehr verwirrende Story, die lediglich durch den einen oder anderen netten Spruch etwas aufgelockert wird. Leider einer der flacheren Filme unserer 80er Jahre Helden

5 Sterne 

 

Jumpin' Jack Flash 

 

Agentenkomödie mit einer, wie immer, herrlich abgedrehten Whoopie Goldberg. Der Film gehört für mich definitiv in die Kategorie: Sollte man mal gesehen haben.

Auch hier wieder interessant wen man so alles entdecken kann. 

 9 Sterne 

 

   Bodycheck  

 

Schöner Film über den Wunsch des Dean Youngblood Eishockeyprofi zu werden. Auch wenn die Spielszenen nicht ganz so rasant wirken wie in anderen Verfilmungen, so hat mich die Story doch überzeugen können. Wer genau hinschaut kann sogar auch Keanu Reeves entdecken.

8 Sterne 

 

Postman   

 

Etwas langatmiger Film bei dem man sich einige der 177 Minuten Laufzeit hätte sparen können, aber meiner Meinung nach trotzdem sehenswert ist, da hier einer in unserer Zeit etwas milde belächelten Berufssparte, den Postboten, eine große Rolle zugestanden wird. Ich fand ihn unterhaltsam und hätte schlechteres erwartet. Wer Action wie in Waterwolrd erwartet wird hier etwas enttäuscht. 

8 Sterne 

 

Ein Hauch von Nerz  

 

Herrliche Komödie mit Doris Day, deren Filme ich fast durch die Bank weg liebe. Doch im Vergleich mit ihren anderen Komödien bleibt diese etwas zurück. Getragen wird der Film aber eher von Cary Grant's Partner Roger und dessen Psychater.Trotzdem ein erfrischender und sehenswerter Film.  

9 Sterne 

RoboCop

 

Trotz seiner knapp 30 Jahren auf dem Buckel, einer der wenigen Filme in dem  die Bösen mal nicht völlig überdreht dargestellt werden, wie es leider in vielen Filmen der 80er und 90er Jahre der Fall war. Hier lohnt es sich auch auf jeden Fall nach der ungeschnittenen Fassung zu suchen. Es fehlen zwar keine handlungsrelevanten Elemente, aber gerade bei Murphy's Hinrichtung wird der Film durch die fehlenden Szenen erst richtig rund.   

8 Sterne